Schritt 1: Reinige dein Gesicht täglich morgens und abends mit einem Gesichtsreiniger. Am besten reinigst du dein Gesicht mit warmen Wasser und einem Reiniger der zu deinem Hauttypen passt.

Die Gesichtsreinigung kannst du mit einer Reinigungsbürste optimieren. Die Massage strafft die Haut und es werden überschüssiger Talg und abgestorbene Hautzellen entfernt.

Schritt 2:Nach der Reinigung solltest du die Haut mit einem Gesichtswasser waschen, was die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und die Poren verkleinert.

Schritt 3: Mit einem Feuchtigkeitsserum kannst du gezielt Trockenheitsfältchen reduzieren und die Hautbarriere stärken. Gegen erste Anzeichen des Alterns hingegen hilft ein Antifaltenserum, das als wirksamer Faltenglätter dient und deine alternden Hautzellen dazu animiert, wieder das Verhalten junger Zellen anzunehmen.

Schritt 4: Eine hochwertige Pflegecreme ist das „tägliche Brot der Haut“. Sie versorgt die Haut nicht nur mit Feuchtigkeit, sondern enthält auch Wirkstoffe, die vor den alltäglichen Belastungen und Umwelteinflüssen schützen können.

Schritt 5: Eine Augencreme hilft, vielfache und sichtbare Anzeichen der Hautalterung und Müdigkeit zu verbessern. Auch dunkle Augenringe, Schwellungen unter den Augen, feine Linien und Fältchen werden reduziert.

Du möchtest wissen was das richtige Pflegesystem für deine Haut ist? Dann starte doch direkt den Test und antworte mir in einer persönlichen Nachricht.

Du hast weitere Fragen zu speziellen Hautproblemen, dann kontaktiere mich dazu ebenfalls gerne.

Liebe Grüße,

Kirsten

Holler Box