Nicht nur beim Make-up, auch bei der Wahl der Make-up-Pinsel und Applikatoren gibt es etwas zu beachten. Viele der Pinsel bestehen aus Echthaar, z. B. von Schweinen, Eichhörnchen, Nerzen und Füchsen. Es ist wohl anzunehmen, dass diese Tiere ihre Haare und ihr Fell nicht freiwillig hergeben.
Da es sich bei den Haaren, wie auch bei unseren eigenen, um eine poröse Struktur handelt, nehmen diese zu viel Produkt auf, anstatt es gut auf unserer Haut zu verteilen.
Die Haare von Synthetik Pinseln bestehen z. B. aus Nylon, das genauso weich und dabei effizienter und sogar hygienischer ist.

Synthetik-Pinsel sind zudem viel einfacher zu reinigen. Echthaar-Pinsel sind sehr empfindlich, vor allem wenn die Reiniger, Alkohol zur Desinfektion enthalten.
Synthetik Pinsel haben außerdem eine viel höhere „Lebenserwartung“ und sind zumeist deutlich günstiger in der Anschaffung. 

Der wichtigste Punkt ist dabei, dass zur Herstellung von Synthetik- Pinseln keine Tiere ihr Fell lassen müssen, denn die Tiere werden unter ähnlichen Bedingungen, wie in der Pelz- und Wollindustrie gehalten und getötet.

Deine 
Kirsten